Jazz am Mäuseturm stockt Tickets auf

Die Bands von BINGEN SWINGT am Mäuseturm

Nach Blitz-Ausverkauf ist ein zusätzliches BINGEN SWINGT Kontingent verfügbar

BINGEN SWINGT am 26. und 27. Juni – einmalig direkt auf der Insel am Fuß des Mäuseturms. Nur in diesem Jahr als gemütliches Uferkonzert mitten im Rhein. Vier Jazzbands laden zum besonderen Konzertgenuss vor der Weltkulturerbe-Kulisse ein. Binger Wein und rheinhessisches Fingerfood runden das perfekte Erlebnis ab.

Die Nachfrage war riesig. Binnen weniger Tage waren nur noch wenige Resttickets verfügbar. Für viele Konzerte-Zeiten gibt es schon eine Warteliste.
Für alle, die keine Tickets mehr bekommen haben gibt es eine gute Nachricht: „Für alle Konzerte können wir die Kontingente nochmal aufstocken“, freut sich Heiner Schiemann vom Veranstalter Bingen Tourismus und Kongress GmbH. Der Entscheidung war in enger Abstimmung und mit Unterstützung des Wasser- und Schifffahrtsamtes und der Unteren Naturschutzbehörde gefallen. „Ein Konzert am Mäuseturm wird es nur einmal geben und wir freuen uns, dass wir nun noch wenigen weiteren Gästen die Chance geben können“, so Schiemann.

LINE-UP

Das Sebastian Laverny Quartett verkörpert einen neuen hochkarätigen Mainstream, der Herz und Hirn gleichermaßen beglückt. „Just Jazz“ heißt das aktuelle Programm der Band mit einer abwechslungsreichen Mischung aus geschmackvoll arrangierten Standards und Eigenkompositionen.

Andreas Hertel Trio, feat. Tony Lakatos: Ein wahrer Weltstar des Jazz-Saxophons gastiert in diesem Konzert: Tony Lakatos am Saxophon, begleitet vom hinreißend swingenden Trio des Wiesbadener Pianisten Andreas Hertel.

Julia Oschewsky & Band: Vielen mag die Sängerin und Songschreiberin bekannt sein als Hälfte des Akustik Pop Duos “Kleingartenanlage” oder als Solistin des Ed Partyka Jazz Orchestra. Unter einer Lage Puderzucker ebnen Folk und Jazz Farben persönlichen Geschichten den Weg an die Oberfläche ihrer liebevollen Kompositionen. Auch mit ihren Arrangements bekannter Jazz-Klassiker, eingebettet im groovenden Bandsound, gelingen der Frontfrau mit klarer Stimme spannungsreiche und lebendige Collagen aus Farben und Sounds.

Die interkulturelle Band 'Oriental Jazz Quintett' lässt hör- und fühlbar werden, wie sich die unterschiedlichen musikalischen Wurzeln der Musiker:innen gegenseitig befruchten und Neues entsteht. Arabische Maquams umspielen westliche Harmonien, orientalische Rhythmen grooven zu Jazz-Standards, während die fünf Musiker:innen gemeinsam Musik aus aller Welt weltmusikalisch verschmelzen.

PROGRAMM

Das BINGEN SWINGT Erlebnis startet und endet mit der Schifffahrt vom Kulturufer. Ein Gästeführer berichtet an Bord von der Geschichte und den Sagen des Mäuseturms. Auf der Insel wir der Mäuseturm besichtigt. Im Anschluss gibt ein dreißigminütiges, einzigartiges Konzert im Schatten des Mäuseturms.

Pro Tag gibt es acht Abfahrtszeiten. Die Erste Abfahrt ist Samstag um 10.55 Uhr. Das letzte Konzert endet um 22:00 Uhr. Sonntags beginnt der Tag bereits eine Stunde früher um 09:55. Das letzte Konzert endet um 21:00 Uhr. Jede Gruppe wird für ca. 1,5 Stunden auf der Insel sein. Mit Schifffahrt wird die Veranstaltung knapp 2,5 Stunden dauern.

TICKETS & VORVERKAUF

Im Ticket enthalten sind die Schifffahrten, Besichtigung des Mäuseturms, 30 Minuten-Konzert, Wein & Fingerfood.
Tickets gibt es für 34,90€ zzgl. Gebühren in der Tourist-Information Bingen und auf www.adticket.de  sowie in allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Alle Informationen auch unter www.bingen-swingt.de

Zurück zur Übersicht