Ein bisschen Urlaub auf dem Binger Wochenmarkt

Käse, Antipasti, Gewürze, Öle und Trockenfrüchte – gehören zum breiten Sortiment von Feinkost Kräutlein.

„Feinkost Kräutlein“ bietet Leckereien von nah und fern

Eingelegte Antipasti, fünf Jahre alter Comté, Dolomitenkönig, Alta Badia (um nur drei der über 80 Käsesorten zu nennen), Öle, Trockenfrüchte, Gewürze und vieles mehr gehören zum breiten Angebot von „Feinkost Kräutlein“, das seit elf Jahren samstags die Kundinnen und Kunden des Binger Wochenmarktes zum Einkauf einlädt – und einen Hauch von Urlaubserinnerungen wach werden lässt.
Egal wie das Wetter ist, ob Sonne oder Eis und Schnee – Familie Pour Fathieh ist vor Ort und freut sich auf die tolle Atmosphäre, die auf dem Markt herrsche. „Klein, aber fein mit sehr netten Menschen, die Zeit für ihre Besorgungen haben und einfach gerne vorbeikommen“, so Cyrus Pour Fathieh, der seinen Stand auch auf dem Bad Kreuznacher und dem Simmerner Wochenmarkt betreibt und bereits seit 1993 Spezialitäten aus aller Welt vertreibt.
Die verschiedenen Pesti-Sorten sind aus feinsten Zutaten selbstgemacht, Tomaten, Paprika etc. werden selbst gefüllt und eingelegt. Über die Wünsche und Informationen der zahlreichen Stammkunden habe man das Sortiment erweitert, in Gesprächen erzähle man, was man gerne hätte und das werde, wenn möglich, dann auch angeboten.
Die Tochter sei quasi mit in das Binger Marktgeschehen hineingewachsen. Als Kind habe sie kleine Kostproben an die Kundschaft verteilt, heute steht sie mit am Stand. Man habe auch Anfragen von anderen Städten bekommen, ob man nicht lieber wo anders seine Ware anbieten möchte, aber Familie Pour Fathieh will der Stadt am Rhein-Nahe-Eck treu bleiben. Die Kunden wird es freuen, samstags weiterhin ihre frischen Leckereien hier zu bekommen und mit gefüllten Weinblättern, Artischocken-herzen, Oliven, Peperoni, getrockneten Tomaten, eingelegten Kapern, Schafs- und Ziegenkäse, Tessiner Feigensenf und und und… ihr Wochenende kulinarisch zu verfeinern.

Zurück zur Übersicht