Das Binger Ärztebesteck

Das Binger Ärztebesteck

Das Binger ÄrztebesteckSeit über 100 Jahren ist Bingen auch für die Archäologen ein besonderes Pflaster. Außerordentlich reich und bedeutsam sind die Funde, die von der Blütezeit der römischen Siedlung am Rhein-Nahe Eck zeugen. Weltweit einmalig sogar ist ein chirurgisches Instrumentarium aus dem 2. Jh.n.Chr. das im Sommer 1925 in einem Grab beim Ausbau einer Straße entdeckt wurde. In dem Grab befand sich neben einer Urne unter anderem eine große Bronzeschüssel mit 66 Gegenständen aus dem Besitz des verstorbenen Mediziners, in der Mehrzahl chirurgische Instrumente.


Der Schatz von Bingen

DVD Der Schatz von Bingen

DVD "Der Schatz von Bingen – Das Instrumentarium eines römischen Arztes aus dem 2.Jh.n.Chr.". 

Dr. Karl-Maria Heidecker, ehemaliger Chirurg, stellt im Film das römische Ärztesteck vor.

Die DVD ist im Museumshop für 14,95 € erhältlich.

  


   

Filmausschnitte aus der DVD:

Schöpfkopfe  Skalpelle  Trepanation