Neujahrskonzert der Musikschule findet am 29. Januar statt

Musikschulkonzert

Erweitertes Unterrichtsangebot am neuen Standort

Die Musikschule Bingen begrüßt das neue Jahr mit einem kammermusikalischen Konzert am Samstag, 29. Januar um 18 Uhr im Stadtteilzentrum ZwoZwo in Bingerbrück. Einlass ist ab 17:30 Uhr, es gilt die 2G-Regel sowie die Maskenpflicht. Die Lehrkräfte der Musikschule bieten ein ca. einstündiges Programm u.a. mit Werken von Ludwig van Beethoven und Frédéric Chopin. Die Zahl der Plätze ist begrenzt; ca. 60 Gäste finden im frisch renovierten Stadtteilzentrum in Bingerbrück Platz. Es wird aufgrund der geltenden Regelungen um Voranmeldung in der Geschäftsstelle der Musiskchule unter 06721-3088540 oder per E-Mail musikschule@vhs-bingen.de gebeten.

Der Eintritt zum Konzert ist frei. Mit dem Konzert bedankt sich die Musikschule auch für den Zuspruch während der Zeiten des Onlineunterrichts im Lockdown.

Die Musikschule hat dank der neuen Räumlichkeiten in Bingerbrück die Unterrichtskapazitäten erhöhen können, so dass in einigen Instrumentalfächern noch freie Plätze zur Verfügung stehen. Ein besonderes Augenmerk gilt hierbei den Fächern Violine/Geige, Cello und Klavier. Der erste Probemonat ist bei Anmeldung bis spätestens im Februar 50% ermäßigt, eine begrenzte Anzahl an Leihinstrumenten können gegen eine zusätzliche Gebühr ausgeliehen werden.

Die Lehrkräfte der Musikschule freuen sich auf neue Schülerinnen und Schüler, egal welcher Alterstufe oder Vorerfahrung. Anfänger sind genauso willkommen wie Wiedereinsteiger oder bereits erfahrene Musiker.

Mehr Informationen, alle Angebote der Musikschule und Anmeldung auch im Internet auf der Homepage der VHS und Musikschule Bingen www.vhs-bingen.de

(Quelle: vhs Bingen)

Zurück zur Übersicht