Hamburger Hafenmarkt zu Gast in Bingen - welche Corona-Reglungen gelten?

Coronavirus (Symbolbild).

3-G-Bedingungen müssen auf dem Neff-Platz eingehalten werden

Der Hamburger Hafenmarkt macht auf dem Bürgermeister-Franz-Neff-Platz Station. Drei Tage lang, vom 18. bis 20. März, wird norddeutsches Flair in die Binger Innenstadt gezaubert. Ein verkaufsoffener Sonntag schließt sich mit Programm der Einzelhändler und Kirchen an. Der Hafenmarkt hat täglich zwischen 9 und 19 Uhr sowie sonntags von 10 Uhr bis 19 Uhr geöffnet. 
Der Hafenmarkt findet unter 3-G Bedingungen statt.  Zutritt haben also nur geimpfte, genesene oder diesen gleich gestellte Personen. Darüber hinaus können auch Minderjährige, die nicht geimpfte, genesene oder diesen gleichgestellte Personen sind, teilnehmen, ohne dass sie über einen aktuellen Testnachweis verfügen müssen.

Auf dem gesamten Veranstaltungsgelände gilt die Maskenpflicht, die beim Verzehr von Speisen und Getränken entfällt. Die Einhaltung des Abstandsgebot von 1,5 m wird empfohlen. Der Veranstalter kontrolliert die Einhaltung der Schutzregelungen stichprobenartig.

(Regelung auf der Basis der 31. CoBeLVO vom 02.03.2022. Die Regelung tritt am 19.03.2022 außer Kraft, die sich anschließende Verordnung liegt zum Zeitpunkt der Herausgabe der Pressemitteilung noch nicht vor.)

Zurück zur Übersicht