„Die Auszeichnung des ‚Blutmond-Eisweines‘ mit dem „Großen Gold“ ist wie ein Ritterschlag!“

Eisweinrarität, Eisweinkönigin und Eisweindenkmal – die Dromersheimer Eisweinkönigin Stephanie Müller, Oberbürgermeister Thomas Feser (li.), Stefan Fendel (2. v.re.) und Gerd Ripp

100 Liter ‚Blutmond-Eiswein‘ mit sagenhaften 158° Oechsle – das ist die Bilanz der Lese aus der -9° kalten Blutmondnacht am 21. Januar 2019 im Oberweseler Schulweinberg

Keine große Menge, aber doch ein ganz besonderer Wein. Unter 14.000 Weinen wurde der Blutmond-Eiswein als einziger deutscher Weißwein nun bei der Berliner Wein Trophy (Winterverkostung 2022), mit der höchsten Juryauszeichnung die vergeben wird, dem ‚Großen Gold‘, bewertet – eine ganz besondere Auszeichnung, die die Qualität des Weines aus der Region hervorhebt und die in Bingen als Wiege des Eisweins und Nabel der vier Weinanbaugebiete Mittelrhein, Nahe, Rheingau und Rheinhessen natürlich besonders gewürdigt wird.

Einen ausführlichen Artikel zum Blutmond-Eiswein finden Sie hier.

Zurück zur Übersicht