„Der neue 24/7-Vinomat in Kempten ist ein tolles Angebot für Gäste und Einheimische!“ [Video]

(v.l.) Peter Krick, Seniorchef des Weingutes Dreikönigshof, Oberbürgermeister Thomas Feser und Juniorchef Jörg Krick bei der Präsentation des neuen "VINOMAT 24/7 Weinverkauf" in Bingen-Kempten.

Die Familie Krick, die in Bingen-Kempten das Weingut ‚Dreikönigshof‘ betreibt, hat keine Kosten und Mühen gescheut und den ersten Binger Vinomat angeschafft.

Direkt am Fuße des Rochusberges und in direkter Nähe zum Weinerlebnispfad steht der neue 24/7-Weinspender. Gäste wie Einheimische können dort Wein vom Weingut Dreikönigshof rund um die Uhr erwerben – komplett unabhängig jedweder Öffnungszeiten.

Besonders reizvoll ist dabei der Gedanke, dass die ein oder andere Flasche Wein dann mit auf eine Wanderung genommen und direkt dort verköstigt werden kann, wo die Trauben wachsen: in den Weinbergen oberhalb von Bingen oder an einem der tollen Aussichtspunkte auf dem Rochusberg, wie zum Beispiel am ‚Tisch der Begegnung‘.

Die Stadtverwaltung Bingen am Rhein weist in diesem Zusammenhang ausdrücklich darauf hin, dass der Genuss von alkoholischen Getränken im öffentlichen Raum laut geltender Corona-Maßnahmen zurzeit untersagt ist.

Das Video finden Sie wie gewohnt in unserer Mediathek oder direkt unter: 
www.bingen.de/vinomat 

Zurück zur Übersicht